Gegrillte Königskrabben Rezept

No ratings yet.

Zutaten:

vorgekochte Königskrabben (Beinfleisch; wenn roh gekauft, dann erst 4 Min. garen)
grobes Salz
Schale von 1 Limette
2 EL Olivenöl
1 rote Chilischote

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten

Zubereitung

Zu Beginn sollten die Beine der Krabben am besten an den Gelenken durchgeteilt werden. Hierzu ein scharfes Messer oder eine Geflügelschere verwenden. Nachdem die Beine getrennt sind, sollten sie längs aufgeschnitten werden damit sie später gefüllt werden können. Im Anschluss eine Schale mit Salz ausstreuen und die Krabbenbeine dann hineinlegen. Hierzu sollte eine Schale verwendet werden, die für den Backofen geeignet ist (also mindestens 0,5 cm dick ist).

Währenddessen kann bereits die Füllung vorbereitet werden. Dazu werden die Limettenschalen und das Olivenöl miteinander vermischt. Im Anschluss wird die Chilischote aufgeschnitten und die Kerne werden entnommen. Dann wird sie noch in kleine Stücken geschnitten. Schließlich werden die halben Krabbenbeine mit der Mischung aus Öl und Limetten bestrichen. Das gibt ein besonderes Aroma. Zur Würzung werden etwas Salz und die geschnittenen Chilischoten über die Krabbenbeine gegeben. Je nach Belieben können weniger oder mehr Stücken verwendet werden.

Kleiner Tipp: Für den ganz besonderen Geschmack kann auch etwas frischer Knoblauch hinzu gegeben werden. Anschließend wird die Schale mit den Beinen für 2-3 Minuten auf den Grill gestellt. Dann kann die Speise serviert und sofort verzehrt werden. Passend dazu können Baguette und ein Wein serviert werden.

Tipp:
Wenn die Königskrabben bereits vorgegart gekauft werden, kann die Zubereitungszeit erheblich reduziert werden.

Bewerte das Rezept