Avocado-Mus (Aufstrich) mit Kaviar Rezept

4.5/5 (6)

Zutaten:

Frische Avocado, Sevruga Kaviar, Bauernbrot, Limette, frische Minze
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit:

ca. 20 Minuten

Zubereitung:

Eine Vorspeise der besonderen Art haben wir heute für Euch. Fernab von Crackern oder Blinis mit edlem Störrogen stellen wir Euch heute sehr einfache aber dennoch raffinierte Häppchen vor. Dabei ist die Zubereitungszeit mit knapp 20 Minuten kurz und Eure Gäste werden begeistert sein.

Die frische Avocado halbiert Ihr entlang der Längsseite und entfernt den Kern. Dann entnehmt Ihr das Avocadofleisch mit einem Löffel und schneidet es in kleine Würfel. Hochwertiges Olivenöl, den Saft einer Limette oder Zitrone dazugeben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Das Ganze gut verrühren und auf einer Scheibe würzigem Bauernbrot verstreichen.

Einige Minzblätter, die Ihr zuvor zerkleinert habt darauf geben und je nach Wunsch mit Störrogen toppen. Zwar eignet sich prinzipiell jeder Kaviar hierfür aber Beluga sollte man mit derart starken Geschmacksnoten nicht genießen. Besser geeignet ist ein Siberian, der sehr mild ausfällt oder ein Sevruga, der mit kräftigen Aromen dem Ganzen einen besonderen Kick verleiht.

Tipp: Selbstverständlich kann man jede andere Brotsorte auch einsetzen, wobei eine würzige Mischung natürlich sehr gut mit dem milden Kaviargeschmack harmoniert. Wer keine Minze mag, der kann auch Koriander auf das Brot geben.

Bewerte das Rezept