Graved Lachs selbst beizen Rezept

4.8/5 (5)

Der Trend nach mehr Kontrolle über die Herkunft der Lebensmittel ist nach wie vor ein wichtiger Kauffaktor. Nicht umsonst haben auch regionale Produkte Hochkonjunktur, da sie zum einen direkt vom Konsumenten nachverfolgbar sind und zum anderen auch die lokalen Anbieter wirtschaftlich stärken.
Auf der anderen Seite bieten viele Onlineshops auch lokale Produkte an und versuchen somit die Lücke zwischen Online und Offline zu schließen. Dies gilt auch für Delikatessen wie denen durch uns vertriebenen. Dennoch kann es interessant sein eine Lachsseite selbst zu beizen, da man eventuell sein eigenes Rezept umsetzen möchte oder aber auch Spaß am Kochen und der „Handarbeit“ hat.

Gebeizter Lachs – à la Jamie Oliver „Salmon Gravlax“

Sucht man nach dem Begriff „Graved Lachs“ oder „Lachs selbst beizen“, so wird man schnell auf zahlreiche Rezepte stoßen, die sehr vielfältig sind. In de Regel haben sie alle eines gemein:

  • einfach in der Umsetzung
  • wenige Zutaten
  • Einsatz ähnlicher Gewürze

Da ich selbst aber seit Jahren ein Jamie Oliver Fan bin, begab ich mich auf seinen Internetauftritt und suchte nach seinem Rezept. Da ich nun wiederum eher ein Lesemuffel bin und man schneller lernt wenn man visuelle Unterstützung hat, habe ich mich für die einfachste Variante entschieden in Form eines Videos.

Dabei muss man das Rad beileibe nicht neu erfinden denn wie das deutsche Pendant Tim Mälzer, hat auch Jamie Oliver es verstanden eine kleine Revolution in die heimischen Küchen zu tragen. Das mit sehr einfachen und teils kostengünstigen Mitteln.

Da das Video nur in Englisch verfügbar ist und eine Zutatenliste für ein Rezept unerlässlich ist, habe ich noch die wichtigsten Zutaten für Euch aufgeschrieben. Oliver serviert dazu eine Sauce mit saurer Sahne und einen Beilagensalat, der je nach Geschmack diverse Zutaten haben kann. Viel Spaß damit…

Zutaten für graved Lachs

1 Seite Lachs (Filet); ca. 1kg
grobes Salz, brauner Zucker, Pfefferkörner (oder frischer Pfeffer aus der Mühle)
frischer Meerrettich, frische rote Beete, Dill
Schnaps (Gin oder Vodka)
1 Zitrone

Zutaten für Graved Lachs Sauce

Saure Sahne (sour creme)
Salz, Pfeffer, Zitrone
Senf (je nach Geschmack süß oder scharf)
Dill

Bewerte das Rezept