Lachsfilet mit einer köstlichen Dill-Kaviarsoße

4.33/5 (3)

Zutaten für 4 Personen:

4 Lachsfilets ca. 150 gr
1 kleines Glas Kaviar (50g); wahlweise Störrogen, Forellen- oder Lachskaviar
300 ml Fischfond
200 ml Sahne
125 ml trockenen Weißwein
3 El Wermut
60 gr Butter
1 unbehandelte Zitrone
2 Schalotten
1 Bund Dill
Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit:

35 Minuten

Zubereitung:

Das Lachsfilet gut unter kaltem Wasser abwaschen und vorsichtig trocken tupfen, anschließend mit dem Zitronensaft beträufeln und für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Danach mit einem Tuch nochmals gut abtupfen.

Die Schalotten werden in feine Würfel geschnitten und in der Butter glasig gedünstet. Nun den Wermut hinzugegeben und etwas einreduzieren. Anschließend den Fischfond und 100 ml des Weißweins hinzufügen und alles zusammen kurz aufkochen lassen. Danach auf kleiner Flamme noch für ca. 3 Min. weiter leicht köcheln lassen.

Die Lachsfilets mit Salz würzen und in den Weißwein- / Fischfond einlegen. Mit geschlossenem Deckel für gut 3 Min. garen. Die Lachsfilets nun vorsichtig herausnehmen und auf einer vorgewärmte Platte abgedeckt warm stellen.

Der Dill wird fein gehackt. Den Fond nun durch ein Sieb gießen und etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne hinzugeben und alles zusammen nochmals etwas einkochen lassen. Jetzt den restlichen Wein zur Soße geben, alles gut miteinander verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Lachsfilets auf einem großen Teller geben und mit der Soße anrichten. Anschließend etwas Kaviar und Dill auf die Filets geben und servieren.

Tipp: Zu den Lachsfilets passen breite Bandnudeln oder frisches Baguette.

Bewerte das Rezept