Petersilienwurzelsalat mit Kaviar und Apfel-Kräuter-Dressing

4.5/5 (2)

Zutaten für 4 Personen:

1 Apfel
1 Zitrone
2 EL Walnusskerne
2 TL Apfelgelee
3 EL Keimöl
300 g Petersilienwurzeln
50 g Feldsalat
50 g Kaviar
500 ml Brühe (am besten selbst aufgesetzt)
Gartenkräuter

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten

Zubereitung:

Petersilienwurzeln gründlich reinigen. Die Zitrone auspressen. Zusammen mit der Brühe und dem Zitronensaft aufkochen. Darin die Petersilienwurzel geben und bei schwacher Hitze zugedeckt für etwa 5 Minuten kochen lassen. Anschließend die Brühe zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die Petersilienwurzeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Den Feldsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Gartenkräuter mit 2 EL Wasser, Keimöl, 1 EL Wurzelbrühe und Apfelgelee gut miteinander verrühren. Darunter die Apfelwürfel, die Petersilienwurzeln und den Feldsalat untermischen.

Die Nüsse grob hacken und wer möchte, kann diese auch kurz in einer Pfanne anrösten. Danach die Nüsse auf den Salat bestreuen. Kurz vor dem Servieren den Kaviar den Petersilienwurzelsalat garnieren.

Tipp: Die Petersilienwurzeln sind bekannt dafür, dass sie angenehm süß sind und mit einem intensiven Aroma überzeugen, sobald sie kurz gegart wurden. Probieren Sie dieses Gericht mit frischen Zutaten und seien Sie gleichzeitig von der leichten, purinarmen, vegetarischen, lactosearmen und glutenfreien Küche begeistert.

Bewerte das Rezept