Spargelschaumsüppchen mit Kaviar

4.5/5 (6)

Zutaten für 4 Personen:

500 gr. Spargel
70 gr. Kaviar
60 gr. Frischkäse
2 Eier (M)
100 gr. Sahne
1 Zwiebel
1 El. Butter
1 Tl. Mehl
1 El. Zitronensaft
Pfeffer, Salz
frischer Basilikum
ggf. Toast oder Baquette

Zubereitungszeit:

ca. 45 Minuten

Zubereitung:

Den Spargel waschen und schälen, die harten Endstücke abschneiden. ½ ltr. Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Spargelenden- und Schalen dazugeben. Alles zusammen für ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Nach Ende der Kochzeit alles durch ein Sieb geben und die Spargelbrühe auffangen.

Von der Spargelbrühe ca. 400 ml abmessen, zum Kochen bringen und darin den in Stücke geschnittenen Spargel für ca. 10 – 15 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit den Spargel pürieren.
Die Eier trennen und nur das Eigelb weiter verwenden, Sahne hinzugeben und beide Zutaten gut miteinander verrühren. Die geschälten Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in etwas Butter glasig dünsten. Das Ganze nun mit etwas Mehl bestäuben und die Spargelsuppe unter stetigem Rühren hinzugeben. Alles zusammen kurz aufkochen und danach die Suppe vom Herd nehmen. Den Frischkäse und die angerührte Eiersahne gleichmäßig unterrühren.

Die Suppe unter Rühren nochmals kurz erhitzen aber nicht kochen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken und mit dem Pürierstab aufschäumen.
Nun kann die Suppe auf einen Teller gefüllt und mit Kaviar und frischen Basilikumblättchen schön angerichtet werden.

Tipp: Zum Spargelschaumsüppchen passt Baguette oder eine geröstete Scheibe Toastbrot. Alternativ kann man Forellenkaviar oder auch Lachskaviar anstatt dem Störrogen hinzugeben.

Bewerte das Rezept